„Böse Braut“ erstes Tryout – Monsieur Singe Party im Golem

„Wild dunkel und ungestüm, ist das Leben der Frauen, vor allem wenn sie in die Welt ihrer Sehnsüchte und Fantasien hinabtauchen.

Die Lieder erzählen Geschichten aus Hamburg, von echten Menschen, an echten Orten, mit echten Lastern und Fehlern. Gleichzeitig ist Jazz und Swing die musikalische Kulisse für diese Wortstarken Kompositionen. Lasst euch entführen in die dunklen Samtecken eurer Fantasie.“
Piano: Sören Wesemann
Texte: Leuw von Katzenstein

Mehr demnächst zu sehen und zu hören.